Musik Gutscheine

Sich Musik mal eben schnell runter laden ist heutzutage kein Problem mehr. Mit wenigen Klicks ist man beim neusten Hit seines liebsten Stars oder hat sich nach wenigen Minuten auch schon die neuste Musik Kompilation gezogen. Die Zeiten gefüllten CD Regale im heimischen Wohnzimmer sind vorbei, eher stößt der Speicherplatz des Rechners an seine Grenzen.

Warum Musikgutscheine?

Musik ist unser ständiger Begleiter. Egal ob im Auto, Zuhause, auf der Arbeit oder im Kaufhaus, fast immer sind wir von Musik umgeben und gerne kaufen wir uns auch eine neue CD oder streamen uns ein bestimmtes Lied. Jeder Download und auch jede CD kostet aber Geld und mit einem Gutschein kann man noch immer eine kleine Freude machen. Wenn man für sich einfach nur Musik kaufen möchte, kann ein Gutschein den Geldbeutel schonen und die gewünschte Kompilation erschwinglicher machen.

Wo bekommt man einen Musikgutschein?

Am schnellsten und einfachsten geht dies im Internet. Mit einer einfachen Suche erhält man eine Auswahl von verschiedenen Gutscheinbörsen, wie zum Beispiel musicstuff.de. Hier findet man eine Auswahl von Anbietern für Musikgutscheine wie zum Beispiel Hugendubel, Thalia, Spotify, Napster und medimops.de.

Frau macht MusikWenn man sich für einen Anbieter entschieden hat, braucht man einfach nur noch den Gutschein online zu kaufen. Mit wenigen Klicks kann man nun den Kauf des Gutscheins abschließen. Manche Anbieter bieten eine Geschenkkarte mit an, alternativ kann man den Gutscheincode aber auch kopieren und in einen eigens kreierten Gutschein kopieren.

In Gutscheinbörsen erhält man aber auch einfache Gutscheincodes, die man beim nächsten Kauf eines Liedes verwenden kann. Der Wert des Gutscheins wird dann vom Kaufwert abgezogen. Mit wenigen Klicks erhält man den Gutscheincode, den man dann sofort verwenden kann oder sich erstmal abspeichert.

Wir von musicstuff.de kennen uns nicht nur mit Musik aller Art aus, sondern auch mit den Shops, die entsprechende Musikartikel und somit auch Gutscheine zur Verfügung stellen. Das gilt natürlich auch für die großen Anbieter wie Napster und Hugendubel. Bereits seit vielen Jahren informieren wir unsere Besucher über dieses Thema.